Nürnberg 2015

Wir trafen uns alle am Freitagabend am Pfadiheim. Gemeinsam packten wir unsere Sachen aus und richteten uns ein.

Das Abendessen wurde gemeinsam zubereitet und jeder hatte etwas zu tun. Ein Teil deckte oben den Tisch, der andere Teil half beim Nudelnkochen und Soßemachen. Zum Abendessen gab es Spaghetti mit Tomatensoße.

Anschließend gab es noch einen spirituellen Impuls von Sr. Johanna, nachdiesem sind wir dann ins Bett geganen, da es am nächsten Tag sehr früh losging.

Am nächsten Tag sind wir mit dem Zug nach Nürnberg gefahren. Dort angekommen, bekamen wir einen Plan und einen Teebeutel und mussten den Weg zum Turm der Sinne selbst finden. Den Teebeutel mussten wir auf dem Weg in etwas Höherwertiges tauschen. Eine Gruppe tauschte solange, bis sie ein Buch bekam.

Am Turm der Sinne angekommen konnte man die eigenen Sinne unter Beweis stellen.

Anschließend fuhren wir mit dem Zug wieder zurück nach Donauwörth. Im Pfadiheim angekommen, bestellten wir Pizza. Nach dem Abendessen spielten wir gemeinsam noch ein paar Gemeinschachaftsspiele und gingen dann ins Bett.

Am nächsten Morgen räumten wir auf und gingen nach Hause.